Ablauf 33. Landesolympiade Physik 2022_23

- Jahrgangstufen 7, 8, 9, 10, 11/12 –

1. Runde = Hausaufgabenrunde

Die Aufgaben der ersten Runde sind vor den Herbstferien auf der Internetseite des BLiS e.V., also hier, abrufbar. Denkt an die Termine, ab 17. Oktober beginnt die Hausaufgabenrunde: Die Aufgaben sollen selbstständig zu Hause gelöst oder können innerhalb einer Doppelstunde im Unterricht bearbeitet werden. Die Benutzung von beliebigen Hilfsmitteln, Büchern, Internet… ist dabei zulässig.

Aus organisatorischen Gründen wurde der Abgabetermin verlängert.

Späteste Abgabe : 09.12.2022

Anschließend korrigieren die betreuenden Lehrkräfte an den Schulen anhand der Musterlösung die Aufgaben und senden die Ergebnisse an die Jury.

Die Ergebnisse werden Ende Januar 2023 veröffentlicht und den Teilnehmern über die Schulen /betreuenden Lehrer mitgeteilt, ob sie die 2. Runde erreicht haben. Auch die Teilnahme-Urkunden werden auf diesem Weg an die Teilnehmer verschickt.

Die 2. Qualifikationsrunde wird im Zeitfenster vom 13. bis 17. März 2022 an den Heimatschulen durchgeführt: Sie soll in Form einer 90-minütigen Klausur stattfinden (ein experimenteller Teil wird nicht enthalten sein), erlaubte Hilfsmittel sind ein nicht programmierbarer Taschenrechner und Tafelwerk.

Auch die Runde 2 wird noch von den Fachlehrern an den Schulen korrigiert. Aus diesen Ergebnissen werden die Teilnehmer zur Finalrunde ermittelt, mit den Urkunden kommen dann Anfang Mai die Einladungen zum Finale an die Schulen.

Das Finale ist für den 14. bis 15. Juni 2023 festgelegt.

Hier werden wieder die besten jungen Physiker des Landes Brandenburgs eingeladen, am Gauß-Gymnasium in Frankfurt (Oder) miteinander in Wettstreit zu treten. Neben der obligatorischen Klausur am ersten Finaltag sollten sich die Teilnehmer auch auf spannende Experimente und dazu anzufertigende Protokolle am zweiten Tag vorbereiten. Geplant ist für den Abend auch etwas Kultur und oder Sport. Die Siegerehrung wird wie in den Vorjahren in Kooperation mit dem IHP Frankfurt (Oder) stattfinden.

 

Also ran an die Aufgaben, seid mit dabei und zeigt, dass auch Brandenburg gute junge Physiker hat – viel Spaß beim Knobeln und Tüfteln!

 

Birgit Heinrich
Landesbeauftragte Physikolympiade (Organisation)
Kontakt: b.heinrich@gauss-gymnasium.de
 
Florian Kloevekorn
Landesbeauftragter Physikolympiade (Fachbeauftragter)
Kontakt: f.kloevekorn@gauss-gymnasium.de